Projekte

Klimafilmtage in Gröbminger Kino 22 – 24.10. 2020

verschoben auf 2021 🙁

Von 22. bis 24. Oktober organisiert die Klima- und Energiemodellregion, in Kooperation mit der Marktgemeinde Gröbming und der Familie Dirninger, eigene Klimafilmtage im Gröbminger Kino. An drei Vormittagen werden lehrreiche Filme für Schüler zum Klimawandel gezeigt, am Abend gibt es Vorstellungen für Eltern, Pädagogen und Interessierte. Die Themen sind aktuell und spannend und beschäftigen sich mit der Energiewende. Am Eröffnungstag werden Beispiele rund um die Erde gebracht, die Lösungen und Best-Practice-Beispiele aufzeigen. In der anschließenden Expertendiskussion geht es um den Klimawandel als eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und seine noch vielfach unterschätzt Folgen. „Die Politik darf im Klimaschutz nicht säumig sein. Eine große Bedeutung haben hier die Gemeinden. Vorbildkommunen setzten sichtbare Maßnahmen und zeigen auf wie es gehen kann“, appelliert Ernst Nussbaumer. Ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen und ein Wandel im Lebensstil sind dabei unvermeidlich. Österreich ist als alpines Land von der Klimaerwärmung besonders hart getroffen. Die Leidtragenden sind in allen Bereichen zu finden, vor allem in der Land- und Forstwirtschaft, in Ökosystemen, der Biodiversität, aber auch im Tourismus und Gesundheitssystem. Die ökonomischen Auswirkungen extremer Wetterereignisse sind bereits jetzt erheblich und haben in den vergangenen drei Jahrzehnten stark zugenommen.

Heute ist Morgen

Unter dem Motto „Heute ist Morgen“ haben die Besucher erfahren, was das Besondere an heimischen Lebensmitteln ist. Warum sollen wir Energiesparen, warum fossile Energien ersetzen?

Was hat das Ganze mit der Ernährung zu tun – mit dem Klima weltweit und in Europa?

Mit Vorträgen von: Thomas Guggenberger;

Regionale und saisonale Ernährung – Wunschvorstellung oder Wirklichkeit?                 

                                   Ernst Walter Schrempf;

Später war es zu spät. Energieeffizienz – Klima – Zukunft

                                  Ernst Trummer;  

E-Mobilität und Öko Strom

                                 Ernst Nussbaumer;

Mit der Natur in die Energiezukunft

In der darauffolgenden Podiumsdiskussion werden Politiker aus der Region und die Vortragenden mit den Besuchern über möglich Zukunftsvisionen diskutieren.

Die Landjugend Bezirk Liezen und die Klima und Energiemodellregion Gröbming freuen sich auf eine gelungene Veranstaltung und hoffen auf Eure Unterstützung.

„Xplore Energy“

0c5315675673a7ff95aca376d8497df2

ist eine Energie- und Mobilitätsausstellung von Unternehmen/Organisationen mit Vorreiterstellung.
Innovative Lösungen zur nachhaltigen Energiegewinnung oder beispielhafte Energietechnik und Mobilitätslösungen werden dezentral ausgestellt und über das InfoguideSystem „XiBIT“ per Bild, Text, Audio, Video & Web-Links erklärt. Fortschrittlich ist dabei nicht nur die
thematisierte Technik selbst, sondern auch die Art des Informationstransfers: Die Aussteller pflegen im Webportal XiBIT ihre Exponate inhaltlich selbst und können bei Bedarf professionelle Audioansagen bestellen. Die Informationen werden dem Besucher per kostenloser App für
Smartphones oder Webbrowser übermittelt. Die Ausstellung findet an den Standorten der Aussteller
statt bzw. ist virtuell zu besichtigen

Kirchdorf-Steyr – energiesparend, bürgerfreundlich,
automatisiert mobil

2650167913

Die Region Steyr-Kirchdorf und die KEM GRöbming  steehen  als Natur-, Wirtschafts- und Siedlungsraum vor großen Herausforderungen. Eine energiesparende, bürger(innen)freundliche und automatisierte Mobilität ist der Schlüssel für eine nachhaltige Entwicklung. Ziel der Sondierung ist es, eine Strategie zu erstellen, die geeignet ist, Innovationsvorhaben einer automatisierten und
vorrangig auf erneuerbaren Energieträgern basierenden Mobilität bürger(innen)- und
wirtschaftsnah umzusetzen. Die Sondierung umfasst Wege von der Energieerzeugung über
die Speicherung bis zur Anwendung. Ein Gesamtkonzept und Strategie inkl.
Regionsbeschreibung, Zeitplan, Beschreibung der wirtschaftlichen Machbarkeit in Absprache
mit den nötigen Akteurinnen und Akteuren werden erstellt.

E-Mobilität in Österreich 30.11.2015Biomasse für alle 3e-flower