Klimaschulen

https://klimaschulen.at/klimaschulen/klimaschulen-3-ausschreibung-umsetzung-2015-16/groebming/

https://klimaschulen.at/klimaschulen/klimaschulen-2-ausschreibung-umsetzung-2014-15/klimaschulenprojekt-groebming/

https://klimaschulen.at/klimaschulen/klimaschulen-5-ausschreibung-umsetzung-2017-18/kem-groebming/

Klimaschulen 2017-18

DSC_4002Klimaschulen-Logo-klein

Unter dem Motto „Wissen wo’s herkommt – Lebensmittel aus der Region“ sollen Kinder und Jugendliche herausfinden, was das Besondere an heimischen Lebensmitteln ist. Warum sollen wir Energiesparen, warum fossile Energie ersetzen? was hat das Ganze mit der Ernährung zu tun? Mit dem Klima Weltweit und in Europa.

Neue Mittelschule Gröbming, 8962 Gröbming

Volksschule Niederöblarn, 8960 Öblarn

ZIS Gröbming, 8962 Gröbming

 Klimaschulen 2015-16

Teilnehmende Schulen

Projektbeschreibung

Unter der Sonne arbeiten drei Schulen der Modellregion Gröbming ab Herbst 2015 aktiv am Projekt Klimaschulen mitarbeiten. Das Projekt umfasst mehrere Veranstaltungen, ein Kabarett, einen Energieclown, Ausstellungen, Exkursionen und Workshops um die Energie der Sonne für Kinder spürbar und begreifbar zu machen.EnergiedetektivInnen werden ausgebildet um die Energiesituation in der Schule zu erheben. Die SchülerInnen sollen nicht nur erfahren woher unsere

Energie kommt, sondern  wofür sie sie brauchen und wie sie sie einsparen können. Auch der umweltbewusste Umgang mit der Energie soll in einem Energie- Kabarett  und durch einen Energieclown gezeigt  werden. Die alternativen Energieformen sind weiter Schwerpunkte. Durch den Bau einer kleinen PV-Anlage soll die Nachhaltigkeit fest in der Schule verankert werden. Durch die Einbindung des Naturparks Sölktäler soll den Kindern auch der bewusste Umgang mit der Natur näher gebracht werden.

20151202_105706-1

schulen